Buchvorstellung: Es ist ein Elch entsprungen

Das Cover des Kinderbuchs "Es ist ein Elch entsprungen" von Andreas Steinhövel, erschienen im Carlsen Verlag.

Ein Buch von Andreas Steinhöfel

Bertil glaubt nicht an den Weihnachtsmann. Den kann es schließlich gar nicht geben. Darum ist es dann doch ein bisschen seltsam, als am dritten Advent ein Elch durch Bertils Dach kracht. Der erzählt, er sei für seinen Chef Santerklaus auf Probefahrt. Und er erklärt, wie das mit Weihnachten und dem Weihnachtsmann so abläuft. Bis sich irgendwann der Chef höchstpersönlich die Ehre gibt.

„Es ist ein Elch entsprungen“ ist eine charmante Geschichte ab 6 Jahren für die Festtage mit Potenzial zur Vorlese-Weihnachtstradition. Dieses Kinderbuch ist auch ein Liebling von Andreas Steinhöfel selbst.

Datum der Erstveröffentlichung: 1995

Autor: Andreas Steinhöfel